Sascha Thamm – Talsperre – oder – learning by burning

Als Sascha Thamm vor etwa drei Jahren erstmalig anderen Leuten seine Geschichten vorlas, war es eigentlich nicht Teil des Planes, das noch öfter zu tun. Doch dann folgte Einladung auf Einladung. Poetry Slams, Lesebühnen und allerhand Comedy-Zeugs. Eine unkontrollierbare Kettenreaktion. Außer Rand und Band, wie diese Reiskornnummer auf dem Schachbrett. Nur mit Atombomben auf Millimeterpapier.

Und jetzt haben wir den Salat.

flattr this!

This entry was posted in Kurzgeschichte, Poetry Slam and tagged , . Bookmark the permalink.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>