David Grashoff – Herzschlagbohrer

David Grashoff wechselt in seinem als „Comedy-Lesung“ beschriebenen Programm lustige Texte mit unterhaltsamen Zwischensequenzen ab und macht den Zuschauer dabei mit Dingen wie Pimmelbingo, dem Tagebuch Darth Vaders oder dem Versuch vertraut, sich mit Mon Cheri und Gummibärchen das Leben zu nehmen. Der Künstler ist für seine frechen, frivolen und furiosen Texte bekannt und bringt seine auf den deutschen Poetry-Slams viel gelobte Energie auch in seinen Solo-Auftritten auf die Bühne. David Grashoff nimmt kein Blatt vor den Mund, findet mit frecher Zunge treffende Vergleiche und hat Ideen, auf die angepasste Künstler nicht zu kommen wagen. Ein erfrischendes Unwetter im Klima politischer Überkorrektheit, kurzweilig und erfrischend frech. Aber er kann auch anders. Wie sein Podcastpoesie Beitrag Herzschlagbohrer beweist.

flattr this!

This entry was posted in Lyrik, Poetry Slam and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>